Neurologie

Die Neurologie umfasst die Behandlung  aller Erkrankungen des zentralen Nervensystems, also des Rückenmarks und des Gehirns:

  • Schlaganfall
  • Parkinson-Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Degenerative Erkrankungen des ZNS (z. B. Querschnittslähmungen)
  • Neurologische Störungen bedingt durch Traumata und Tumore
  • Amyotrophe Lateralsklerose

 

Der Verlust der eigenen Fähigkeiten belastet die Patienten schwer. Nicht nur Schmerzen beeinträchtigen Ihr Leben, sondern auch die Gewissheit, alltägliche Dinge nicht mehr selbstständig verrichten zu können und auf Hilfe angewiesen zu sein.

Die Ergotherapie in der Neurologie ist ein mehrstufiger Prozess, der bei der Frührehabilitation beginnt und bis zur Wiedereingliederung in den (beruflichen) Alltag dauern kann.

Mit Hilfe der Ergotherapie können wir darauf hinarbeiten die vorhandenen Defizite, insbesondere im motorischen und kognitiven Bereich sowie in der Wahrnehmung, zu verbessern.

Mir geht es darum, Ihre verlorengegangenen Fähigkeiten wiederherzustellen oder zu kompensieren, um eine bestmögliche Handlungsfähigkeit und Selbstständigkeit für Sie und Ihr Leben zu ermöglichen.


Maßnahmen:

  • Vermeidung von Kontrakturen
  • Affektregulierung
  • Hemmung und Abbau von krankhaften Haltungs- und Bewegungsmustern bei gleichzeitiger Anbahnung physiologischer Bewegungen
  • Aktivierung und Kräftigung der Muskulatur
  • Thermische Anwendungen
  • Verbesserung von Gleichgewichtsempfindungen und Gleichgewichtsreaktionen
  • Gangschule und Erarbeiten der einzelnen Gangphasen
  • Unterstützung beim Anwenden  und Umsetzen von erarbeiteten Kommunikationshilfen und -strategien (Aphasietraining)
  • Neglecttraining
  • Entwicklung und Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körperschemas
  • Training verschiedener Haushaltstätigkeiten und außerhäuslicher Aktivitäten, Selbsthilfetraining (ADL)
  • Begleitung und Beratung im sozialen und häuslichen Umfeld (z.B. Wohnraumanpassung)
  • Vorbereitung und Begleitung der schulischen und beruflichen Wiedereingliederung
  • Hilfsmittelberatung

Meine Behandlungsmethoden sind:

  • Kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti
  • Nach dem Bobath-Prinzip
  • Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Spiegeltherapie
  • Handlungsorientierte Therapie
  • Alltagsorientierte Therapie bei Patienten mit erworbener Hirnschädigung
  • Funktionelle Bewegungslehre
  • Sensorische Integrationstherapie

Watch Dragon ball super